Rezension Legend Band 3

Berstende Sterne

 

Autor: Marie Lu

 

 

Verlag: Löwe

 

 

Kosten: 9,95€ als Taschenbuch; 17,95€ als gebundenes Buch

 

    

                       

 Reihe: letzer Band der Legend-Trilogie; alle Bände sind schon erschienen

 

 

 Genre: Dystopie

 

Seitenzahl: 448 Seiten


Inhalt:

(Achtung Spoiler! Band 1 und 2 sollte gelesen sein!!!)

 

Wie wird sich June in der neuen Aufgabe beweisen. Wird June sich mit dem neuen Elektor gut verstehen und es zusammenschaffen, die Republik auf einen besser, gerechteren Weg zu lenken? Eden und Day kommen auch nicht zu Ruhe, da die Republik auf ihre Hilfe angewiesen ist und damit müssen sich June und Day gemeinsam über ihre Zukunft klarwerden, gerade da das Friedensabkommen zwischen der Republik und den Kolonien ins Wanken gerät.

 

 

 Meine Meinung:

 

Das Cover ist ähnlich wie die ersten beiden Bücher. Schlicht aber Schick. Der Schreibstil ist so wie in den ersten beiden Band geblieben, also wirklich emotional und fantastische Dialoge. Ich war vor dem dritten Band wirklich hin und hergerissen, ob ich den Band lesen möchte, da ich nicht wollte das die Reihe endet, aber nach dem Cliffhänger vom zweiten Band konnte ich einfach nicht lange warten. Ich muss wirklich sagen, das der dritte Band dem zweiten im Nichts nachsteht. Er ist genau so rührend und spannend. Die Wendung war auch hier wirklich unvorhergesehen. Das Ende fand ich unglaublich gut und nachvollziehbar. Ich bin wirklich begeistert, wie Marie Lu über drei Bücher June und Day leiden, lieben und kämpfen lässt.

 

Mein Fazit:

 

Ein fantastischer Abschluss einer grandiosen Dystopie, die sehr den Fokus auf die Emotionen und Kampf beider Protagonisten legt.

 

Bewertung: 5/5 Punkten

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0