Rezension Vampire Academy Band 3

Schattenträume

Autor:Richelle Mead

 

Verlag: LYX

 

Kosten als Taschenbuch: 12,95€

 

Reihe: Es ist der 3 Band von 6 der Vampire Academy-Reihe. Alle 6 Bände sind schon erschienen. Außerdem gibt es noch ein Spin-off-Reihe: Bloodlines (auch 6 Bände, die alle erschienen sind)

 

 

 Gerne: Jungendbuch – Fantasy (Urban)

 

 

 

Inhalt des Buches:

Achtung Spoiler!(Band  2 sollte gelesen sein)

 

 

Im 3. Band der Vampire Academy geht es darum, wie Rose mit den Folgen von Nathans Tod und das sie zum ersten Mal getötet hat umgeht und was dadurch in ihr ausgelöst wurde.  Lisa möchte endlich wieder ihre Magie benutzen und versucht von den Medikamenten loszukommen, damit sie helfen kann auch wenn ihre psychische Verfassung in Gefahr ist. Außerdem kämpfen sowohl Rose als auch Dimitir mit ihrer gegenseitigen Liebe, die nicht sein darf.

 

 

 

Meine Meinung:

 

Der dritte Band geht spannend weiter, die Charaktere bleiben ihrer Linie treu und machen glaubwürdige Prozesse durch. Ich liebe es mitzubekommen, wie sich insbesondere Lisa verändert, da ich die Story über ihre Herkunft, ihre Gabe und ihre Verantwortung sehr interessant finde. In der Mitte hatte das Buch etwas Länge, beziehungsweiße mir fehlte hier eine unerwartete Wendung bzw. die Geschichte war etwas zu geradlinig. Dafür hatte das Ende eine wirklich große Überraschung parat. Der Schreibstil ist wie in den ersten beiden Teilen geblieben und lässt sich dadurch sehr gut lesen. Ich freue mich schon auf den vierten Band und hoffe das es dieses Mal in der Mitte nicht so schwächelt.

 

 

 Fazit:

 

Eine solide Fortsetzung, die Charaktere bleiben glaubhaft und die Story geht interessant weiter, wenn auch in der Mitte mit einigen Längen. Dafür ist das Ende umso intensiver. Bin gespannt wie es weitergeht.

 

 

 Bewertung : 3/5 Punkten

 

 

 
   

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0